online gay dating in south africa -> 100 free online dating sites in south africa

gay dating site berlin

Der Geisterbeschwörer in Groß Steinum

english dating site berlin In dem Dorfe Groß Steinum im Amte Königslutter am Elm wohnte einst ein Mann, der Kranke besprechen und Geister beschwören konnte.

Wenn er sein großes Buch aufschlug und darin las, erschien ein Geist, las er aber rückwärts, so ging jener wieder dorthin, woher er gekommen war.

Eines Tages lud der Hexenmeister die jungen Mädchen des Dorfes ein, ihren Spinnabend bei ihm abzuhalten. Sie sagten zu. Als die Mädchen nun auf dem Wege zum Hofe des Hexenmeisters waren, begegnete dieser ihnen und sagte, sie sollen ruhig in sein Haus gehen, er müsse nur noch eine Besorgung machen, käme aber gleich wieder zurück.
Die Mädchen waren so vorerst allein in der Stube. Sie guckten aus Neugierde in alle Ecken und fanden auf einem Bord ein großes Buch. Ein Mädchen schlug es auf und fing laut an, daraus vorzulesen. Kaum hatte es aber einige Worte gesprochen, da ging die Tür auf, und herein trat ein schrecklich aussehender Mann, der mit drohender Gebärde auf die Mädchen zuschritt. Zu Tode erschrocken, flüchteten diese in eine Ecke des Zimmers.

Zu ihrem Glück kam in diesem Augenblick der Hexenmeister zurück. Rasch nahm er das Buch und las einige Worte rückwärts. Sofort wandte sich der Geist ab und verschwand durch die Tür. Wäre der Hexenmeister nicht rechtzeitig erschienen, so hätten die Mädchen alle sterben müssen.

Das Buch hat später aber niemand gefunden, denn das hatte der Geisterbeschwörer mit ins Grab genommen.

Von Dr. Rehkuh, Wolfenbüttel