partnersuche.de abo kündigen -> single page website template html5

partnersuche de abmelden online

partnersuche de abmelden unterlagen Mein Urgroßvater erzählte immer meinem Vater, als dieser noch ein ganz kleiner Junge war, daß sein Großvater im Volksmunde "dä gäle Zibbe" genannt wurde.

Sein bester Freund aber war der rote Heinrich aus Groß Steinum gewesen.
"Dä gäle Zibbe" war der größte Wilddieb des Landes Braunschweig. Ich bin stolz darauf sein Nachkomme zu sein!

Er hatte einst mit einem Oberförster ein Gefecht, bei dem ihm die rechte Wange zerschossen wurde. Durch preußische Miliz, berittene Kavallerie wurde "da gäle Zibbe" zu Tode geritten. Ein Pfeil traf ihn in die rechte Brust hinein.

Er hat dann noch zwei Stunden gelebt und gesagt:
"Einmal werden auch mich die Bussarde retten", dann ist er verschieden.

Seinen Freund, den roten Heinrich, haben sie dann auch bald gefangen. Sie haben ihn gefoltert und in Lutter auf dem Marktplatz enthauptet.

Solche großen Wilddiebe hat es seitdem nicht wieder im Lande Braunschweig gegeben.
"Dä gäle Zibbe" hat in Lutter auf der Renne gewohnt, an der linken Seite, wo heute Otto Hoburg wohnt.

Der rote Heinrich war immer der Anführer gewesen. Er war über acht Fuß groß und wog 2 Zentner 56 Pfund.

Wenn er sich im Walde an etwas heranpirschen wollte, so war er so leise, daß man nichts hören konnte.

Man hat ihn ein unehrliches Begräbnis gegeben, sein Grab ist nicht bekannt.

Von Waldarbeiter Helmut Degering, Königslutter